du befindest dich im archiv der lehrveranstaltungen (winter 2002/2003) von eva kreisky. aktuelle informationen unter: http:evakreisky.at

Informationen zur Vorlesung 'Einführung in das Studium Politikwissenschaft' Eva Kreisky, Birgit Sauer, Institut für Politikwissenschaft - Universität Wien, Wintersemester 2002-2003
Leider kann diese Seite mit deinem Browser nicht besonders schön angezeigt werden ... die Texte sind aber alle sichtbar. Kein Problem also, die Informationen findest du natürlich, aber nicht schön designt, sondern schwarz auf weiss.
Nimm es bitte nicht persönlich, diese Seiten versuchen aktuelle, behindertengerechte Webstandards einzuhalten und gehen dabei das Risiko ein, ältere Browser nicht mehr zu unterstützen.
Deinen Browser kannst du gratis im Netz aktualisieren - schau doch mal auf die Homepage von deinem Lieblingsbrowser z.B. Netscape , Opera, Internet Explorer oder Mozilla. Oder du besorgst dir eine Computerzeitschrift, bei der CD's mit aktueller Internetsoftware beigelegt sind.

Spannweite und Bedeutungsebenen des (Rechts-)Populismus



Spannweite und Bedeutungsebenen des (Rechts-)Populismus

+ angebliche "Volksnähe"

+ Appell an neu bestimmte kollektive Identitäten ("wir")

+ Ausgrenzung der vermeintlich "anderen"

+ demagogische Vereinfachung komplexer Strukturen, Vorgänge und Verhältnisse

+ Emotionalisierung und Personalisierung von Politik

+ Anti-Elitarismus ("gegen die da oben") als Rache an der (gegnerischen) "politischen Klasse"

+ Anti-Sozialismus als purer Haß auf Linke

+ Anti-Intellektualismus und gegen-moderner "Modernismus" neuer "Rechtsintellektueller"

+ Anti-Feminismus und Re-Traditionalisierung der Geschlechterordnung

+ Aufgreifen von Verunsicherungen, Verstärkung und Instrumentalisierung von Ängsten der Menschen

+ Propagierung eines (polizeilich wie militärisch hochgerüsteten) "Minimalstaates"

+ Tendenz zu anti-demokratischen, autoritären Politikmustern

+ Lancieren einer Führerfigur, die die beschworenen, konstruierten Probleme angeblich zu lösen vermag




zurück zu den Protokollen