Vorlesung 'Einführung in das Studium der Politikwissenschaft', Dr. Eva Kreisky, Institut für Politikwissenschaft - Universität Wien, 2003/2004
> wintersemester 2003-2004 > einfuehrung > texte

TEXTÜBERSICHT


WAS IST POLITIK? POLITIKBEGRIFFE


Robert, Rüdiger (1992): Politikwissenschaft und Politikbegriffe, in: Jürgen Bellers/Rüdiger Robert (Hg.), Politikwissenschaft I Grundkurs, Münster, 1-29.


Gerhardt, Volker (1990): Politisches Handeln. Über einen Zugang zum Begriff der Politik, in: Ders. (Hg.), Der Begriff der Politik. Bedingungen und Gründe politischen Handelns, Stuttgart, 291-309.


Greven, Michael Th. (1994): Die Allgegenwart des Politischen und die Randständigkeit der Politikwissenschaft, in: Claus Leggewie (Hg.), Wozu Politikwissenschaft? Über das neue in der Politik, Darmstadt, 285-296.


Arendt, Hannah (1993): Was ist Politik? In: Dies., Was ist Politik? München, 9-12.


Bourdieu, Pierre (2001): Das politische Feld, in: Ders., Das politische Feld. Zur Kritik der politischen Vernunft, Konstanz, 41-57.




WISSENSCHAFTSGESCHICHTE DER POLITIKWISSENSCHAFT: MAINSTREAM UND SIDESTREAMS


Bleek, Wilhelm (1996): Aspekte der Wissenschaftsgeschichte der Politikwissenschaft, in: Hans J. Lietzmann/Wilhelm Bleek (Hg.), Politikwissenschaft. Geschichte und Entwicklung in Deutschland und Europa, München-Wien, 21-37.


Gunnell, John G. (1991): The Historiography of American Political Science, in: David Easton/John G. Gunnell/Luigi Graziano (Hg.), The development of Political Science, London-New York, 275-291.


David Easton (1991): Political science in the United States. Past and present, in: David Easton/John G. Gunnell/Luigi Graziano (Hg.), The development of Political Science, London-New York, 275-291.


Wolfe, Alan (1970): The Professional Mystique, in: Marvin Surkin/Alan Wolfe (Hg.), An End to Political Science. The Caucus Papers, New York, 288-309.


Hartsock, Nancy C. M. (1995): Feministische Forschung und Politikwissenschaft in den USA, in: Eva Kreisky/Birgit Sauer (Hg.), Feministische Standpunkte in der Politikwissenschaft. Eine Einführung, Frankfurt/M.-New York, 63-80.


Lietzmann, Hans J. (1996): Politikwissenschaft in der Bundesrepublik Deutschland. Entwicklung, Stand und Perspektiven, in: Hans J. Lietzmann/Wilhelm Bleek (Hg.), Politikwissenschaft. Geschichte und Entwicklung in Deutschland und Europa, München-Wien, 38-76.


Schülein, Johann August (2000): Soziologie in Österreich – österreichische Soziologie? Bemerkungen zur Entwicklung der Soziologie in einer "peripheren" Gesellschaft, in: Eva Kreisky (Hg.), Von der Macht der Köpfe. Intellektuelle zwischen Moderne und Spätmoderne, Wien, 156-179.


Pelinka, Anton (1996): Die Politikwissenschaft in Österreich, in: Hans J. Lietzmann/Wilhelm Bleek (Hg.), Politikwissenschaft. Geschichte und Entwicklung in Deutschland und Europa, München-Wien, 132-144.


Kreisky, Eva (1995): Gegen "geschlechtshalbierte Wahrheiten". Feministische Kritik an der Politikwissenschaft im deutschsprachigen Raum, in: Eva Kreisky/Birgit Sauer (Hg.), Feministische Standpunkte in der Politikwissenschaft. Eine Einführung, Frankfurt/M.-New York, 27-62.




THEORIE UND PRAXIS DER POLITIK


Benz, Arthur (1997): Von der Konfrontation zur Differenzierung und Integration. Zur neueren Theorieentwicklung in der Politikwissenschaft, in: Arthur Benz/Wolfgang Seibel (Hg.), Theorieentwicklung in der Politikwissenschaft – eine Zwischenbilanz, Baden-Baden, 9-18.


Popper, Karl R. (1984): Theorien (Textausschnitte), in: Ders., Logik der Forschung, 8. Aufl., Tübingen, 31-33, 41-42.


Habermas, Jürgen (1971): Einleitung zur Neuausgabe, Einige Schwierigkeiten beim Versuch, Theorie und Praxis zu vermitteln (Textausschnitt), Frankfurt/M., 9-20.


Mills, C. Wright (1963): Die große Theorie, in: Ders., Kritik der soziologischen Denkweise, Neuwied am Rhein, 64-92.


Voigt, Rüdiger (1987): Staat, in: Axel Görlitz/Rainer Prätorius (Hg.), Handbuch Politikwissenschaft. Grundlagen – Forschungsstand – Perspektiven, Reinbek bei Hamburg, 508-516.


Sauer, Birgit (2003): Den Staat ver/handeln. Zum Zusammenhang von Staat, Demokratie und Herrschaft, in: Alex Demirovic (Hg.), Modelle kritischer Gesellschaftstheorie. Traditionen und Perspektiven der kritischen Theorie, Stuttgart-Weimar, 152-175.




METHODEN UND FORSCHUNGSANSÄTZE IN DER POLITIKWISSENSCHAFT


Bürklin, Wilhelm/ Welzel, Christian (1994): Theoretische und methodische Grundlagen der Politikwissenschaft, in: Manfred Mols/Hans-Joachim Lauth/Christian Wagner (Hg.), Politikwissenschaft: Eine Einführung, Paderborn-München-Wien-Zürich, 307-346.


Gerlach, Irene (1992): Politikwissenschaft: Methoden und Instrumente, in: Jürgen Bellers/Rüdiger Robert (Hg.), Politikwissenschaft I Grundkurs, Münster, 154-197.


Mills, C. Wright (1963): Geistloser Empirismus, in: Ders., Kritik der soziologischen Denkweise, Neuwied am Rhein, 93-121.




ÖSTERREICHISCHE POLITIK


Pelinka, Anton (1999): Das politische System Österreichs, in: Wolfgang Ismayr (Hg.), Die politischen Systeme Westeuropas, Opladen, 489-517.


Talos, Emmerich (2003): Sozialstaat Österreich: Probleme und Veränderungen, in: Sieglinde Rosenberger/Emmerich Talos (Hg.), Sozialstaat. Probleme, Herausforderungen, Perspektiven, Wien, 80-95.


Sickinger, Hubert (2002): Zur Demokratiequalität des österreichischen Parlamentarismus, in: David F. J. Campbell/Christian Schaller (Hg.), Demokratiequalität in Österreich. Zustand und Entwicklungsperspektiven, Opladen, 47-67.


Schaller, Christian (2002): Zur Demokratiequalität politischer Partizipation, in: David F. J. Campbell/Christian Schaller (Hg.), Demokratiequalität in Österreich. Zustand und Entwicklungsperspektiven, Opladen, 69-87.


Pelinka, Anton/Rosenberger, Sieglinde, Gender und das politische System, in: Dies., Österreichische Politik. Grundlagen, Strukturen, Trends, Wien, 183-198.




POLITIK IM VERGLEICH


Birle, Peter/Wagner, Christoph (1994): Vergleichende Politikwissenschaft: Analyse und Vergleich politischer Systeme, in: Manfred Mols/Hans-Joachim Lauth/Christian Wagner (Hg.), Politikwissenschaft: Eine Einführung, Paderborn-München-Wien-Zürich, 102-135.


Stetson, Dorothy McBride/Mazur, Amy G. (1995): Introduction, in: Dies. (Hg.), Comparative State Feminism, Thousand Oaks – London – New Delhi, 1-21.




INTERNATIONALE POLITIK


Menzel, Ulrich (2001): Idealismus, Realismus, Institutionalismus und Strukturalismus: Die vier Paradigmen in der Lehre von den Internationalen Beziehungen, Der Methodenstreit: Traditionalismus versus Szientismus/Positivismus versus Postpositivismus, Globale Trends, historische Umbrüche und die Paradigmenwechsel in der Lehre von den Internationalen Beziehungen (Textausschnitte), in: Ders., Zwischen Idealismus und Realismus. Die Lehre von den internationalen Beziehungen, Frankfurt/M., 20-24, 44-53, 201-239.


Ruppert, Uta (1998): Theorien Internationaler Beziehungen aus feministischer Perspektive, in: Dies. (Hg.), Lokal bewegen – global verhandeln, Frankfurt/M.-New York, 27-55.